Digitales Reputationsmanagement

Bei der medizinischen Versorgung steht das Vertrauen zwischen Arzt, Zuweiser und Patient im Mittelpunkt.
Eine Homepage allein ist unzureichend. Eine digitale Reputationsstrategie  ist notwendig und muss aktiv gemanaged werden.Das digitale Reputationsmanagement fokussiert auf die positive Wahrnehmung des Arztes, der Praxis oder der Klinik und wird regelmäßig mit einem Reputationsradar für unsere Kunden ausgewertet.Digitales Reputationsmanagement

Die jameda Patientenstudie von 2014 ergab, dass 86% der Befragten im Internet über Gesundheitsthemen informieren, das 8 von 10 Patienten zuerst im Internet recherchieren bevor sie einen entsprechenden Arzt konsultieren.

Nach einer Deloitte-Studie meinen 87%, dass das Risiko des Verlustes der Reputation gefährlicher ist als jedes andere Unternehmensrisiko.
Wir unterstützen sie aktiv, das ihre Repution kein Zufall ist, sondern sich positiv in den digitalen Medien wiederspiegelt.

Weitere Informationen zum Thema digitales Medicorum Reputationsmanagement erhalten Sie demnächst auf unserer neuen Plattform und heute bereits auf Anfrage bei Medplus-Kompetenz.

Interview: „Die Patienten haben den Nutzen der digitalen Medien für sich erkannt“

Hier finden Sie den BVOU-Infobrief als PDF: Download

Veranstaltungshinweis:

Digitales Reputationsmanagement für Ärzte – Live Webinar

in Berlin 31.10.2018 von 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
>> mehr Infos